Aus innerer Stärke stetig gewachsen


1922/23

Gründung der Firma Josef Wagenblast, Parlerstr. 1, Schwäbisch Gmünd von Josef Wagenblast (* 1893)

Handel mit Nähmaschinen, Fahrräder, Schreibmaschinen, Wasch- und Haushaltungsmaschinen und Motorfahrzeugen, Reparaturwerkstätte

1924
Übernahme eines BMW-Händlervertrages und Verkauf von BMW­-Motorräder und BMW-Kleinwagen (Dixi) für die Oberamtsgebiete Göppingen, Schorndorf, Schwäbisch Gmünd und Aalen ebenso Adler­Automobil-Vertrieb
1928
Verlegung der Werkstatt in die Schulstraße in Schwäbisch Gmünd
1937
Kauf des Hauses Parlerstraße 17
in Schwäbisch Gmünd
1939/45
Vertrieb von Fahrrädern und Kinderbetten, Schätzung von requirierten Automobilen

1948

Übernahme der VW-Vertretung für die Kreise Schwäbisch Gmünd und Aalen, in Aalen wird die ehemalige Remonte als Werkstatt angemietet
1951
Aalen wird selbständiger Handelsplatz
1956
Bau einer modernen Werkstatt mit Tankstelle in der Lorcher Straße 27
1957
Bau eines großzügigen Betriebes im Westen von Aalen, Übernahme eines Händlervertrages mit Porsche für Schwäbisch Gmünd und Aalen
1961
Ankauf der Grundstücke Lorcher Straße 29 + 31
1965
Übernahme eines kleinen Zweigbetriebes in Lorch

1967

Bau eines Wohnhauses mit Werkstatt in Oberkochen
1968
Josef Wagenblast jr. (* 1942) übernimmt die Geschäftsführung
1970
Tod von Josef Wagenblast sen. im Alter von 77 Jahren.
1972
Bau einer Ausstellungshalle
in Aalen
1976
Eröffnung des Zweigbetriebes Bettringen
1977
Verkauf der Parlerstrasse 17 und Erwerb der Lorcher Strasse 35
1978
Bau einer Ausstellungshalle in der Lorcher Strasse
1980
Übernahme eines Zweigbetriebes der Firma Wagenblast in Heubach
1982
Inbetriebnahme der neuen Werkstatträume in Weitmars
1986
Eröffnung eines Zweigbetriebes in Westhausen
1987
Tod von Josef Wagenblast jun. im Alter von 45 Jahren
1988
Ausbau in Lorch-Weitmars: Neubau einer Lackiererei und Karosseriewerkstatt und Reparatur-Annahme
1988
Einweihung des neuen Verwaltungsgebäudes mit Ausstellungshalle, Tiefgarage und Gebrauchtwagenplatzes in Schwäbisch Gmünd, Lorcher Strasse
1990/93
Weiterer Ausbau der Gebrauchtwagen-Präsentation in Aalen
1995/96
Bau der L80-Halle in Aalen
1998
Gründung der WWG Autowelt (Audi Betrieb in Schwäbisch Gmünd) mit den örtlichen VW/Audi-Partnern
1998
Kauf des MAN-Gebäudes in Aalen
1999

Bau einer VW Ausstellungshalle nach CI-Vorgaben in Aalen.

1999

Umbau der seitherigen
Ausstellungshalle nach CI-Vorgaben für Audi

2000
Einweihung der WWG-Autowelt in Schwäbisch Gmünd, Benzfeld
2000
Übernahme der Fa. Autohaus Maier VW/Audi in Heidenheim
2001
Übernahme der Fa. Klenk VW/Audi in Giengen/Brenz